SKU
HI99121

pH-Meter für direkte Bodenmessungen - HI99121

479,00 €
Auf Lager
Das HI99121 ist das perfekte portable Messgerät für direkte pH-Messungen in Böden. Mit dem HI99121 pH-Meter und der vorverstärkten pH- und Temperatursonde HI1292D können Benutzer sowohl den pH-Wert direkt im Boden als auch in einer Bodenaufschlämmung, nach der Herstellung mit deionisiertem Wasser, testen. Die pH-Sonde HI1292D verfügt über eine konische, robuste Spitze, die direkt in feuchten oder weichen Boden eingesetzt werden kann. Für härtere Böden enthält das Kit einen Handbohrer zum Perforieren des Bodens.

• Gleichzeitige pH- und Temperatur-
Messung auf einer großen,
zweizeiligen LCD-Anzeige
• Benutzerfreundliches Zwei-Tasten-Design
• Anwendungsspezifische Sonde
• Langlebiges, wasserdichtes IP67-Gehäuse
• Wasserdichter Sondenanschluss
• Sondenzustandsanzeige
• Automatische pH-Kalibrierung bei einem oder
zwei Punkten innerhalb von zwei gespeicherten
Puffer-Sets (Standard oder NIST)

• On-Screen-Kalibrierungstags
• mV der pH-Messung
zur Elektrodenprüfung
• Wählbare Temperatureinheit (°C oder °F)
• Auto-Abschalt-Funktion
• Anzeige der Akkulaufzeit und
Erkennung von schwachen Batterien
• Extraktionslösung für Bodenproben

Details:

Je nach pH-Wert können Böden sauer, neutral oder alkalisch sein. Die meisten Pflanzenarten bevorzugen einen pH-Bereich von 5,5 bis 7,5, einige Arten bevorzugen jedoch saurere oder basischere Böden. Gleichwohl benötigt jede Pflanze einen bestimmten pH-Bereich für ein optimales Wachstum.

Der pH-Wert beeinflusst vor allem die Verfügbarkeit von Nährstoffen und das Vorhandensein von Mikroorganismen und Pflanzen im Boden. Zum Beispiel bevorzugen Pilze saure Bedingungen, während die meisten Bakterien, insbesondere diejenigen, die die Pflanzen mit Nährstoffen versorgen, mäßig saure oder leicht basische Böden bevorzugen. Tatsächlich wird unter stark sauren Bedingungen die Stickstofffixierung und die Mineralisierung von Pflanzenresten verringert. Pflanzen nehmen die im Bodenwasser gelösten Nährstoffe auf und die Nährstofflöslichkeit hängt in großem Maße vom pH-Wert ab. Daher ist die Verfügbarkeit von Elementen bei verschiedenen pH-Werten unterschiedlich.

Jede Pflanze benötigt spezifische Nährstoffe in unterschiedlichen Mengen und dies ist der Grund, warum jede Pflanze einen bestimmten pH-Bereich bevorzugt, um ihr Wachstum zu optimieren. Beispielsweise sind Eisen, Kupfer und Mangan in einer basischen Umgebung nicht löslich. Dies bedeutet, dass Pflanzen, die diese Elemente benötigen, theoretisch in einem sauren Bodentyp wachsen sollten. In einem pH-Bereich nahe der Neutralität sind Stickstoff, Phosphor, Kalium und Schwefel dagegen leicht verfügbar. Darüber hinaus erhöhen abnormale pH-Werte die Konzentration von für Pflanzen toxische Elemente. Beispielsweise kann unter sauren Bedingungen ein Überschuss an Aluminiumionen in solch großen Mengen vorhanden sein, den die Pflanze nicht toleriert. Wenn der pH-Wert zu weit von den neutralen Bedingungen abweicht, treten negative Auswirkungen auf die chemische und physikalische Struktur, wie Aufbrechen der Pflanzenmembran oder weniger durchlässige und kompaktere Böden, auf.

Das Messgerät HI99121 verfügt über einen großen mehrzeiligen LC-Bildschirm, auf dem sowohl Temperatur- als auch pH-Werte, mit einer Auflösung von 0,01 pH und einer Genauigkeit von ±0,05 pH, gleichzeitig angezeigt werden.

Außerdem werden Meldungen über den Kalibrierungsstatus und die Stabilität der Messung auf dem Bildschirm angezeigt.

Das HI99121 verfügt über viele erweiterte Funktionen, die sonst nur in höherpreisigen Instrumenten zu finden sind, einschließlich automatischer Kalibrierung, Puffererkennung und Temperaturkompensation. Der Batterieladezustand wird beim Start angezeigt und macht den Benutzer auf die verbleibende verfügbare Batterieleistung aufmerksam.

Die mitgelieferte HI1292D ist eine verstärkte pH-Elektrode mit Glaskörper und einem eingebauten Temperatursensor, der speziell für die Messung des pH-Werts in Böden entwickelt wurde.

 

Technische Daten

pH-Wert 

 

Messbereich 

pH -2,0 bis 16,0; pH -2,00 bis 16,00 

Auflösung 

0,1 pH; 0,01 pH 

Genauigkeit bei 25 °C (77 °F) 

±0,1 pH / ±0,02 pH 

Kalibrierung 

 

Automatisch, Ein- oder Zwei-Punkt mit zwei Sätzen an Puffern, Standard: 4,01; 7,01; 10,01  

oder NIST: 4,01; 6,86; 9,18 

pH-mV 

 

Messbereich 

±825 mV 

Auflösung 

1 mV 

Genauigkeit bei 25 °C (77 °F) 

±1 mV 

Temperatur 

 

Messbereich 

-5,0 bis 105,0 °C; 23,0 bis 221,0 °F 

Auflösung 

0,1 °C (0,1 °F) 

Genauigkeit bei 25 °C (77 °F) 

 

±0,5 °C (bis 60 °C), ±1,0 °C (außerhalb); 

±1,0 °F (bis zu 140 °F), ±2,0 °F (außerhalb) 

Weitere Spezifikationen 

 

Temperatur kompensation 

Automatisch, von -5,0 bis 105,0 °C (23,0 bis 221,0 °F) 

Sonde (im Lieferumfang enthalten) 

 

HI12923 vorverstärkte pH-Elektrode im Glasgehäuse 

für Bodenmessungen mit internem Temperatursensor, 

DIN-Anschluss und 1 Meter Kabel (3,3') 

Stromversorgung 

1,5 V AAA (3), ca. 1400 Stunden kontinuierlicher Betrieb 

Automatisches Abschalten 

Frei wählbar: nach 8 min, 60 min oder deaktiviert 

Umgebungsbedingungen 

0 bis 50 °C (32 bis 122 °F); rel. Feuchte max. 100% 

Maße 

86,0 x 61,0 x 37,5 mm (3,4 x 2,4 x 1,5”) 

Gewicht (mit Batterien) 

64 g (2,3 oz.) 

Gehäuse- Schutzklasse 

IP67 

Bestellinformationen 

Das HI99121 wird geliefert mit: HI12923 pH/Temperatur-Sonde im Glasgehäuse mit Quick-DIN-Anschluss und 

1 Meter Kabel (3,3'), pH 4,01 und 7,01 Pufferlösungen, 

HI700663 Elektrodenreinigungslösung für Bodenablagerungen, HI700664 Elektrodenreinigungslösung für Kompost- und Humusrückstände, 

HI7051M Extraktionslösung, HI721319 Bohrer für Bodenproben, 

100 mL Becherglas, 1,5 V AAA Batterien (3), Kalibrierungszertifikat des Messgeräts, 

Kalibrierungszertifikat der Sonde, Bedienungsanleitung und dem HI710142 robusten Tragekoffer. 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben. Hanna Instruments GmbH — Rosenkranzgasse, 6 — 8020 Graz (Österreich) — USt ATU69124217 © 2021 Alle Rechte vorbehalten