SKU
FC215D

Foodcare pH-Elektrode für Trinkwasser - FC215D

190,00 €
Auf Lager
Die FC215D ist eine nachfüllbare pH-Elektrode für Trinkwasser mit DIN-Anschluss. Diese Elektrode verfügt über ein dreifaches Keramikdiaphragma in der äußeren Referenzzelle und der pH-Messkolben ist aus Niedrigtemperaturglas gefertigt. Diese Bauweise ist ideal für pH-Messungen von Trinkwasser und Proben mit niedriger Leitfähigkeit. Die FC215D ist die Ersatzsonde, die mit dem tragbaren pH-Messgerät HI99192 für Trinkwasser geliefert wird.
  • Dreifaches Keramikdiaphragma
  • Eingebauter Temperatursensor
  • Nachfüllbare Elektrode

Hanna Instruments bietet eine große Auswahl an pH-Elektroden an, die für viele verschiedene Anwendungen ausgelegt sind. Die Art des für die pH-Messung verwendeten Glases, die Kolbenform, das Gehäusematerial, die Art der Verbindung, die Art der Referenz und der verwendete Elektrolyt sind nur einige der Überlegungen bei der Konstruktion einer Elektrode. Die FC215D pH-Elektrode für Trinkwasser verwendet Niedrigtemperaturglas, eine Kugelförmige Messspitze, ein Glasgehäuse, ein dreifaches Keramikdiaphragma und ist mit 3,5 M KCl AgCl nachfüllbar.

Niedertemperatur-Glasformel

Die pH-Messung von Lösungen bei niedrigen Temperaturen kann aufgrund des Einflusses, den die Temperatur auf den Widerstand der Glasmembran hat, schwierig sein. Eine standardmäßige pH-Elektrode verwendet Allzweckglas und hat einen Widerstand von 100 MΩ bei 25 °C. Dieser Widerstand nimmt mit abnehmender Temperatur zu. Wenn der Widerstand über einen optimalen Bereich ansteigt, wird die Messung beeinträchtigt. Einige pH-Elektroden verwenden Niedrigtemperaturglas für die pH-empfindliche Glasmembran. Der Widerstand von Niedrigtemperaturglas beträgt bei 25 °C etwa 50 MΩ. Wenn die Temperatur des Glases abnimmt, nähert sich der Widerstand des Niedrigtemperaturglases dem Widerstand des Allzweckglases an. Die FC215D ist aus Niedrigtemperaturglas gefertigt und eignet sich zur Verwendung mit Proben innerhalb eines Bereiches 0 bis 70 °C.

Konische Spitze

Die kugelförmige Messspitze ist für den allgemeinen Gebrauch bestimmt. Andere Spitzenformen sind beispielsweise konisch, für Einstichmessungen, und flach, für Oberflächenmessungen.

Glaskörper

Der Glaskörper ist ideal für den Einsatz im Labor. Das Glas ist beständig gegen viele aggressive Chemikalien und lässt sich leicht reinigen. Das Glasgehäuse ermöglicht auch eine schnelle Wärmeübertragung auf den internen Referenzelektrolyten. Die von der Referenzzelle erzeugte Spannung ist temperaturabhängig. Je schneller das Gleichgewicht, desto stabiler das Referenzpotential.

Dreifaches Keramikdiaphragma

Das dreifache Keramikdiaphragma ermöglicht eine schnellere Durchflussrate des Elektrolyten von der Referenzzelle in die Lösung. Eine standardmäßige pH-Elektrode verwendet ein einzelnes Keramikdiaphragma, das einen Elektrolytfluss von 15 bis 20 µL/h ermöglicht, während die FC215D drei Keramikübergänge besitzt, die einen Elektrolytfluss von 40 bis 50 µL/h ermöglichen. Diese hohe Durchflussrate ermöglicht ein schnelleres Ansprechen der Elektrode und eine stabilere Messung in Proben mit geringer Leitfähigkeit, wie z.B. Trinkwasser.

Nachfüllbar

Die FC215D ist eine nachfüllbare pH-Elektrode für Trinkwasser. Es handelt sich um eine pH-Elektrode mit einer einzelnen Referenz und verwendet 3,5M KCl AgCl-Elektrolytfülllösung (HI7071). Wenn eine nachfüllbare pH-Elektrode verwendet wird, sollte die Füllkappe vor der Kalibrierung und Messung gelockert bzw. entfernt werden. Durch Lösen/Entfernen der Kappe wird in der Referenzzelle ein positiver Kopfdruck erzeugt, der die Durchflussrate des Elektrolyts durch die äußere Verbindungsstelle erhöht. Eine höhere Durchflussrate führt zu einem schnelleren und stabileren Messwert.

DIN-Anschluss

Die FC215D verwendet einen DIN-Stecker. Dieser Steckertyp ist für das Messgerät, mit dem sie verwendet wird, proprietär. Die FC215D ist die Ersatzelektrode für das HI99192. Andere Arten von Steckverbindungen sind BNC-, Schraub-, T-Typ- und 3,5-mm-Stecker.

 

Technische Daten

SKU

FC215D

Reference

single, Ag/AgCl

Junction / Flow Rate

ceramic, triple / 40 - 50 µL/h

Electrolyte

3.5M KCl + AgCl

Max Pressure

0.1 bar

Range

pH: 0 to 12

Recommended Operating Temperature

0 to 70°C (32 to 158°F) - LT

Tip / Shape

spheric (dia: 7.5 mm)

Diameter

12 mm

Body Length

120 mm / 175.5 mm

Temperature Sensor

yes

Matching Pin

no

Amplifier

yes

Body Material

glass

Cable

coaxial; 1 m (3.3’)

 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben. Hanna Instruments GmbH — Rosenkranzgasse, 6 — 8020 Graz (Österreich) — USt ATU69124217 © 2021 Alle Rechte vorbehalten