SKU
FC2023

Foodcare pH/°C-Elektrode für Lebensmittel und Milchprodukte mit Quick-DIN-Anschluss - FC2023

209,00 €
Auf Lager
Die FC2023 ist eine verstärkte pH-Elektrode mit Doppelgrenzfläche und integriertem Temperatursensor, die über einen Quick-DIN-Anschluss an das Messgerät angeschlossen wird. Dieser Steckertyp ist proprietär für bestimmte Messgeräte wie das HI98190 oder das HI98163. Die Elektrode FC2023 besitzt einen PVDF-Körper aus lebensmittelechtem Kunststoff, ein Open-Junction-Design mit Viskolengelelektrolyt, einen Messkolben aus Niedrigtemperaturglas und eine konische Spitzenform. Dieses Design ist ideal für pH-Messungen in Milchprodukten, Emulsionen, Sahne oder anderen halbfesten Proben. Der empfohlene Betriebstemperaturbereich liegt zwischen 0 und 50 °C.
  • Niedrigtemperaturglas
  • PVDF-Gehäuse
  • Offene Kontaktstelle

Niedertemperatur-Glasformel

Die Glasspitze verwendet eine spezielle LT-Glasformulierung mit einem geringeren Widerstand von ca. 50 MΩ im Vergleich zu Allzweckglas mit einem Widerstand von ca. 100 MΩ. Dies ist insbesondere deswegen vorteilhaft, da viele Lebensmittelprodukte bei niedrigen Temperaturen gelagert werden. Wenn die Temperatur des Glases in der Probe abnimmt, erhöht sich der Widerstand des LT-Glases und nähert sich bei Umgebungstemperatur dem des Allzweckglases an. Bei Verwendung von Allzweckglas würde der Widerstand über den optimalen Widerstand für den hochohmigen Eingang eines pH-Meters ansteigen. Die FC2023 eignet sich zur Verwendung mit Proben innerhalb eines Bereiches von 0 bis 50 °C.

Konische Glasspitze

Das konisch geformte Spitzendesign ermöglicht das Eindringen in Feststoffe, Halbfeststoffe und Emulsionen zur direkten Messung des pH-Wertes in Lebensmittelprodukten wie Fleisch, Käse, Joghurt und Milch.

PVDF-Gehäuse

PVDF ist ein lebensmittelechter Kunststoff, der den meisten Chemikalien und Lösungsmitteln, inklusive Natriumhypochlorit, gegenüber resistent ist. PVDF weist eine hohe Abriebfestigkeit, mechanische Festigkeit und UV-Beständigkeit auf. Außerdem ist PVDF resistent gegen Pilzwachstum.

Offener Referenzkontakt

Suspendierte Feststoffe und Proteine, die in Lebensmittelprodukten gefunden werden, verstopfen einen herkömmlichen keramischen Referenzkontakt. Diese Verstopfung behindert den Messkreislauf zwischen der Elektrode und der internen Referenz, was zu einem langsameren Ansprechverhalten, sprunghaften Messwerten und häufigem Elektrodenwechsel führt. Das Open-Junction-Design besteht aus einer festen Gelgrenzfläche (Viscolen) zwischen der Probe und der internen Ag / AgCl-Referenz. Diese Schnittstelle verhindert nicht nur das Eindringen von Silber in die Probe, sondern macht sie auch undurchlässig für Verstopfungen, was zu einer schnellen Reaktionszeit und stabilen Messwerten führt.

Quick-DIN-Anschluss

Der FC2023 verwendet einen Quick-DIN-Anschluss, der das Anbringen und Entfernen der Sonde vereinfacht. Dieser Steckertyp ist proprietär für das Messgerät. Siehe Spezifikationstabelle für kompatible Messgeräte.

 

Specifications

Specification Name Detail
SKU FC2023
Description pH electrode
Reference double, Ag/AgCl
Junction / Flow Rate open
Electrolyte viscolene
Max Pressure 0.1 bar
Range pH: 0 to 12
Recommended Operating Temperature 0 to 50°C (32 to 122°F) - LT
Tip / Shape conic (6 x 10 mm)
Temperature Sensor yes
Amplifier yes
Body Material PVDF
Cable 7-pole; 1 m (3.3’)
Recommended Use yogurt, cheese, meat, semi-solid foods, fruits, ham and sausages
Connection Quick Connect DIN **
Special Note * Recommended for use with HI98161 and HI99161 pH meters

 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben. Hanna Instruments GmbH — Rosenkranzgasse, 6 — 8020 Graz (Österreich) — USt ATU69124217 © 2021 Alle Rechte vorbehalten