SKU
FC213D

Foodcare pH-Elektrode für Joghurt - FC213D

230,00 €
Auf Lager
Die FC213D ist eine spezielle pH-Elektrode, die zahlreiche Funktionen bietet, die die Testmöglichkeiten für Joghurthersteller verbessern, und die zur Verwendung mit dem HI99164 pH-Messgerät für Joghurt entwickelt wurde. Ein integrierter Temperatursensor ermöglicht temperaturkompensierte pH-Messungen, ohne dass hierfür ein separater Temperaturfühler erforderlich wäre. Der Kontakt zwischen der großen Oberfläche des Messkolbens und der Joghurtprobe gewährleistet eine stabile Kalibrierung und Messung.
  • Der Glaskörper ist leicht zu reinigen
  • Offene Kontaktstelle, die Verstopfungen durch Feststoffe entgegenwirkt.
  • Entwickelt für die pH-Messung in Joghurt mit dem HI99164 Foodcare pH-Meter

Die FC213D ist eine spezielle pH-Elektrode, die zahlreiche Funktionen bietet, die die Testmöglichkeiten für Joghurthersteller verbessern. Ein integrierter Temperatursensor ermöglicht temperaturkompensierte pH-Messungen, ohne dass hierfür ein separater Temperaturfühler erforderlich wäre. Die konische Messspitze der Sonde gewährleistet eine stabile Kalibrierung und Messung in halbfesten Stoffen und Emulsionen wie Joghurt.

Ein wesentlicher Bestandteil jeder pH-Elektrode ist die Referenzstelle. Die Referenzstelle ist ein Teil der Elektrode, der den Ionenfluss von der Referenzzelle in die zu testende Probe ermöglicht. Dieser Stromkreis ist von großer Bedeutung, da über ihn der pH-Wert ermittelt wird. Ein Verstopfen der Verbindungsstelle verhindert die Schließung des Stromkreises und führt zu unregelmäßigen oder ständig driftenden Messwerten.

Das Verstopfen der Referenzverbindung ist ein häufiges Problem für Joghurtproduzenten, da sich die Milchfeststoffe und Proteine leicht auf der Elektrode ablagern können. Die offene Kontaktstelle der FC213D verwendet einen Viskolen-Referenzelektrolyten, der in direkten Kontakt mit der Joghurtprobe kommt. Ohne eine physische Verbindung bleibt die Elektrode beständig gegen Verstopfung und liefert weiterhin genaue und stabile Messwerte.

Glaskörper

Der Glaskörper der FC213D pH-Sonde ist chemisch resistent und erreicht schnell das thermische Gleichgewicht, wodurch ein schnelleres und stabileres Ansprechverhalten bei pH-Messungen in Proben, die nicht Umgebungstemperatur haben, ermöglicht wird.

Konische Glasspitze

Die konische Glasspitze erlaubt das Eindringen in Feststoffe, Halbfeststoffe und Emulsionen für die direkte Messung des pH-Wertes in Proben wie Joghurt.

Offener Referenzkontakt

Das Open-Junction-Design besteht aus einer festen Gelgrenzfläche (Viscolen) zwischen der Probe und der internen Ag / AgCl-Referenz. Diese Grenzfläche verhindert nicht nur, dass Silber in die Probe eindringt, sondern macht sie auch verstopfungssicher, was zu einer schnellen Reaktionszeit und einer stabilen Messung führt.

Eingebauter Temperatursensor

Mit der automatischen Temperaturkompensation, ermöglicht durch den integrierten Temperatursensor, werden Fehler während der Kalibrierung und der Messung ausgeschlossen.

 

Technische Daten

Gehäusematerial

Glas

Referenz

Doppelt

Kontaktstelle

Offen

Elektrolyt

Viscolene

Messbereich

pH 0 bis 12

Maximaler Druck

0,1 bar

Spitze

Konisch (6 x 10 mm)

Empfohlene Einsatztemperatur

0 bis 50 °C (32 bis 122 °F)

Temperatursensor

Ja

Kabellänge

1 m (3.3’)

Verbindung

DIN-Anschluss

Anwendungsbereich

Joghurt, Milchprodukte, Halbfeststoffe

 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben. Hanna Instruments GmbH — Rosenkranzgasse, 6 — 8020 Graz (Österreich) — USt ATU69124217 © 2021 Alle Rechte vorbehalten