SKU
HI98331

GroLine Leitfähigkeitstester für direkte Bodenmessungen - HI98331

Sonderpreis 96,90 € Regulärer Preis 114,00 €
Auf Lager
Der HI98331 GroLine Leitfähigkeitstester für direkte Bodenmessungen ist ein robustes und zuverlässiges Messgerät im Taschenformat, das schnelle und genaue Messwerte liefert. Der HI98331 verfügt über eine Edelstahleinstichsonde zur direkten Messung der Leitfähigkeit in Böden. Mit seiner kompakten Größe, der Bedienung mit nur einer Taste und der automatischen Kalibrierung ist der Tester eine ausgezeichnete Wahl für direkte Leitfähigkeitsmessungen im Boden.

Details

Der HI98331 verfügt über eine Einstichelektrode aus Edelstahl, mit der direkte Messungen im Boden möglich sind. Wenn eine Kalibrierung erforderlich ist, tauchen Sie einfach die Elektrodenspitze in die Kalibrierlösung ein und gehen Sie in den Kalibriermodus für die automatische Ein-Punkt-Kalibrierung.

Elektrische Leitfähigkeit, abgekürzt EC, ist eine Messung, bei der elektrische Ladungen von Partikeln in einem Medium unter dem Einfluss einer Potentialdifferenz bewegt werden. EC ist ein Maß für die Konzentration, jedoch unspezifisch für die Ionenart. Ein Ion ist ein in der Lösung vorhandenes geladenes Teilchen, das zum Stromfluss beiträgt. Ionen werden gebildet, wenn ein Salz wie Natriumchlorid in Wasser gelöst wird, wodurch elektrisch geladene Teilchen entstehen. Natriumchlorid beispielsweise, trennt sich in Na⁺ und Cl⁻.

Elektrische Leitfähigkeit, die Fähigkeit einer Substanz, einen elektrischen Strom zu leiten, ist der Kehrwert des elektrischen Widerstands. Leitfähigkeit und Widerstand hängen von den geometrischen Abmessungen der zu messenden Substanz ab. Leitfähigkeit und Widerstand sind normierte Begriffe, die verwendet werden, um eine intrinsische Volumeneigenschaft einer Substanz zu bezeichnen. Eine standardisierte EC-Sonde eines Leitfähigkeits- oder Widerstandsmessgerät liefert eben diesen Messwert. Leitfähigkeitsmessungen können verwendet werden, um zusätzliche branchenspezifische Messungen zu liefern, zum Beispiel gelöste Feststoffe (TDS), Salinität und USP-konforme Leitfähigkeit. Viele von Hannas Messgeräten liefern ebenfalls Messwerte für diese Parameter.

Auf einen Blick:

  • Ein-Punkt-Kalibrierung
  • Automatische Kalibrierung mit einem Standard bei 1413 µS/cm
  • Automatische Temperaturkompensation (ATC)
  • Proben werden automatisch auf Temperaturschwankungen kompensiert
  • Verwendet einen fixen Temperaturkoeffizienten von 2 %/°C
  • Edelstahleinstichsonde
  • Ermöglicht direkte Messungen im Boden

Technische Daten

Leitfähigkeit (EC) 

 

Messbereich 

0 bis 4000 μS/cm; 0,00 bis 4,00 mS/cm (dS/m) 

Auflösung 

1 μS/cm; 0,01 mS/cm (dS/m) 

Genauigkeit 

±50 μS/cm (von 0 bis 2000 μS/cm), ±300 μS/cm (von 2000 bis 4000 μS/cm); ±0,05 mS/cm (von 0,00 bis 2,00 mS/cm), ±0,30 mS/cm (von 2,00 bis 4,00 mS/cm) 

Kalibrierung 

Automatisch, Ein-Punkt bei 1,41 mS/cm 

Temperaturkompensation 

Automatisch, Temperaturkoeffizient β fixiert bei 2 %/°C 

Temperatur 

 

Messbereich 

0,0 bis 50,0 °C 

Auflösung 

0,1 °C 

Genauigkeit 

±1 °C 

Weitere technische Daten 

 

Sonde 

114 mm (4,5“) Edelstahleinstichsonde 

Stromversorgung 

CR2032 Li-Ionen, ca. 100 Stunden kontinuierlicher Einsatz 

Umgebungsbedingungen 

0 bis 50 °C (32 bis 122 °F); rel. Feuchte max. 95 %, nicht-kondensierend 

Maße 

50 x 196 x 21 mm (2,0 x 7,7 x 0,9“) 

Gewicht 

74 g (2,4 oz.) 

Bestellinformationen 

HI98331 wird geliefert mit: Edelstahleinstichsonde, Batterien und Qualitätszertifikat des Messgeräts. 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben. Hanna Instruments GmbH — Rosenkranzgasse, 6 — 8020 Graz (Österreich) — USt ATU69124217 © 2021 Alle Rechte vorbehalten