SKU
HI83300-02

Multiparameter-Photometer und pH-Messgerät - HI83300

1.082,00 €
Auf Lager
Das HI83300 ist ein kompaktes Multiparameter-Photometer für den Gebrauch im Labor oder im mobilen Einsatz. Das Messgerät ist eines der fortschrittlichsten Photometer am Markt, ausgestattet mit einem innovativen optischen System, das einen Referenzdetektor und eine Sammellinse zur Vermeidung von Fehlern durch die Lichtquelle oder Unreinheiten auf der Glasküvette verwendet. Es verfügt über 60 verschiedene, vorprogrammierte Methoden, mit denen Sie 37 Schlüsselparameter der Wassergüte messen können. Mit einem Extinktionsmessmodus können Sie die Leistung des Gerätes überprüfen und eigene Konzentration-Extinktion-Kurven erstellen. Um wertvollen Platz im Labor zu sparen, wurde das HI83300 auch als professionelles pH-Messgerät mit einem digitalen Eingang für pH/Temperatur-Elektroden ausgelegt. Sie können also ein Gerät sowohl für photometrische als auch für pH-Messungen verwenden.

Details

Von Aluminium bis hin zu Zink misst das HI83300 mit 60 unterschiedlichen Methoden 37 verschiedene Parameter für die Wassergüte. Dieses Photometer verfügt über ein innovatives optisches System mit LEDs, Schmalband-Interferenzfiltern, einer Sammellinse. und zwei Detektoren. Einer davon wird für die Extinktionsmessung, und der andere als Referenzdetektor eingesetzt, um die tatsächlich eintreffende Lichtmenge berücksichtigen zu können. Dies erhöht die Genauigkeit und sorgt jedes Mal für reproduzierbare Ergebnisse.

Ein digitaler pH-Elektroden-Eingang erlaubt der Benutzer, den pH-Wert mit einer traditionellen Glaselektrode zu messen. In der ph-Elektrode integrierter Mikroprozessor speichert alle Kalibrierdaten. Das ermöglicht einen hot-swap der Sonde (den Tausch während des Betriebes), ohne dass eine erneute Kalibrierung notwendig ist. Bei pH-Messungen werden Temperaturschwankungen automatisch mithilfe eines in der Elektrodenspitze eingebauten Thermistors berücksichtigt und korrigiert.

Das HI83300 bietet einen Extinktionsmodus, in dem CAL Check™ Standards zur Leistungsüberprüfung verwendet werden können. Im Extinktionsmodus können Benutzer eine von fünf Wellenlängen (420 nm, 466 nm, 525 nm, 575 nm, und 610 nm) wählen und ihre eigene Konzentration-Extinktion-Kurve messen. Das ist nützlich für die Verwendung eigener chemischer Methoden und für Ausbilder, die das Konzept der Extinktion mit dem Lambert-Beer'schen Gesetz erklären möchten.

Zwei USB-Anschlüsse dienen einerseits dem Datentransfer auf einen Speicherstick oder einen Computer und andererseits als Anschluss einer Stromquelle an das Gerät. Ein eingebauter, wiederaufladbarer 3,7VDC-Li-Polymer-Akku ermöglicht den mobilen Einsatz.

Funktionen

Hintergrundbeleuchteter 128 x 64 Pixel LCD-Bildschirm

  • Auch bei schlechten Lichtbedingungen gut ablesbar
  • Der 128 x 64 Pixel LCD unterstützt eine einfache Bedienoberfläche mit virtuellen Tasten und Hilfsfunktion zur Einrichten und Verwenden des Messgerätes

Eingebauter Reaktionstimer für photometrische Messungen

  • Die Messung wird nach Ablauf der Reaktionszeit vorgenommen
  • Der Timer stellt sicher, dass alle Messungen unabhängig vom Benutzer zur richtigen Zeit durchgeführt und damit die Reproduzierbarkeit erhöht wird.

Extinktionsmodus

  • Hannas einzigartige CAL-Check™-Küvetten zur Validierung von Lichtquelle und Detektor
  • Erlauben es, Konzentration-Extinktion-Kurven für spezifische Wellenlängen mit benutzereigenen Chemikalien zu erstellen oder photometrische Prinzipien zu lehren

Maßeinheiten

  • Die geeignete Maßeinheit und die chemische Formeleinheit werden gemeinsam mit dem Messwert angezeigt

Ergebnisumrechnung

  • Wandelt mit einem Tastendruck die Messergebnisse in andere Formeleinheiten um

Küvettenabdeckung

  • Unterstützt beim Vermeiden von durch Streulicht verursachten Messfehlern

Digitaler pH-Elektroden-Eingang

  • Messung des pH und der Temperatur mit nur einer Sonde
  • Gute Laborpraxis (Good Laboratory Practice, GLP) zur Aufzeichnung von Kalibrierdaten für die optimale Rückverfolgbarkeit: Zeit, Datum, verwendete Puffer, Offset und Steilheit
  • pH-CAL Check™ warnt vor Problemen während der Kalibrierung
  • Die Kombination eines pH-Messers und eines Photometers in einem Gerät spart Platz

Datenaufzeichnung

  • Es können bis zu 1000 photometrische und pH-Messungen durch Druck auf die LOG-Taste gespeichert werden. Genauso einfach können gespeicherte Werte über die RCL-Taste aufgerufen werden.
  • Mithilfe der alphanumerischen Tastatur kann ein Datensatz mit der Proben- und Benutzer-ID ergänzt werden.

Anschlüsse

  • Gespeicherte Daten können einfach und rasch über den USB-A-Port auf einen Speicherstick oder über den micro-USB-B-Port auf einen Computer übertragen werden.
  • Die Dateien werden als .CSV exportiert und können mit beliebigen Tabellenkalkulationsprogrammen geöffnet werden.

Batteriestandsanzeige

  • Gibt die noch verbleibende Akkulaufzeit an

Fehlermeldungen

  • Fehlermeldungen bei photometrischen Messungen: kein Verschluss (no cap), hoher Nullwert (high zero), Standard zu niedrig (standard too low)
  • pH-Kalibriermeldungen: Elektrode reinigen (clean electrode), Puffer prüfen (check puffer), Sonde prüfen (check probe)

Bildschirmanzeigen

Methodenauswahl
Benutzer können eine der 20 Messmethoden mit der eigenen METHOD-Taste auswählen.

Datenaufzeichnung
Es können bis zu 1000 Messungen mit Benutzer- und Proben-ID gespeichert werden.

pH-Messmodus
Im ph-Messmodus kann das Photometer als professionelles pH-Messgerät mit vielen Funktionen, wie temperaturkompensierte Messungen, automatische Zweipunktkalibrierung und GLP, verwendet werden.

Hochentwickeltes optisches System

Das HI83300 ist mit einem innovativen optischen System mit einem Strahlteiler ausgestattet, so dass das Licht gleichzeitig für Messungen und als Referenz verwendet werden kann. Der Referenzdetektor überwacht die Lichtintensität und korrigiert durch Schwankungen in der Spannungsversorgung oder eine aufgeheizte Optik verursachte Abweichungen. Jedes Bauteil spielt eine wichtige Rolle in der bisher unerreichten Leistung unserer Photometer.

Hocheffiziente LED-Lichtquelle

LED-Lichtquellen liefern im Vergleich zu Wolframlampen eine höhere Leistung. Sie haben eine viel höhere Lichtausbeute und leuchten heller bei geringerem Stromverbrauch. Da sie sehr wenig Wärme abstrahlen, beeinflussen sie kaum die optischen und elektronischen Komponenten. LEDs sind in einer Vielzahl von Wellenlängen verfügbar, während Wolframlampen alle Wellenlängen des sichtbaren Lichts gleichzeitig emittieren, aber eine schlechtere Ausbeute im blauen und violetten Bereich haben.

Schmalbandige Interferenzfilter höchster Qualität

Schmalbandige Interferenzfilter sorgen nicht nur für eine hohe Wellenlängengenauigkeit (± 1 nm), sondern sind auch außerordentlich effizient. Die Filter lassen bis zu 95 % des von der LED emittierten Lichts durch. Dieser Wert beträgt bei gewöhnlichen Filtern nur 75%. Die höhere Effizienz resultiert in einer im Vergleich helleren und stärkeren Lichtquelle. Das Ergebnis ist eine höhere Messstabilität bei geringerem Wellenlängenfehler.

Referenzdetektor für eine stabile Lichtquelle

Ein Strahlteiler ist Teil des internen Referenzsystems im HI83300. Der Referenzdetektor kompensiert Abweichungen durch Spannungsschwankungen oder Änderungen der Umgebungstemperatur. Sie können sich also darauf verlassen, dass die Lichtquelle zwischen den Messungen des Nullwertes und der Probe stabil bleibt.

Große Küvetten

Die Probenzelle des HI83300 bietet Platz für eine runde Glasküvette mit 25 mm Pfadlänge. Die Küvettengröße verringert gemeinsam mit den fortschrittlichen optischen Komponenten solche Fehler, die durch eine nicht exakt mit der Markierung übereinstimmend eingesetze Küvette entstehen. Bedingt durch den relativ langen Pfad durch die Probenküvette, legt das Licht eine weitere Strecke in der Probe zurück und erlaubt eine genaue Messung selbst bei Proben mit kaum Extinktion.

Sammellinse für größere Lichtausbeute

Die im Strahlengang liegende Linse sammelt das gesamte Licht, das aus der Küvette austritt und fokussiert es auf den Silizium-Photodetektor. Dieser neuartige Ansatz zur photometrischen Messung schließt Kratzer und Unreinheiten auf der Glasküvette als Fehlerquelle aus.

Specifications

Specification Name Detail
sku HI83300-01
Wavelength Accuracy ±1 nm
Light Source 5 LEDs with 420 nm, 466 nm, 525 nm, 575 nm, and 610 nm narrow band interference filters
Spectral bandwidth 8 nm
Input Channels 1 pH electrode input and 5 photometer wavelengths
pH Electrode digital pH electrode (not included)
Logging Type log on demand with user name and sample ID optional input
Logging Memory 1000 readings
Connectivity USB-A host for flash drive; micro-USB-B for power and computer connectivity
GLP calibration data for connected pH electrode
Display 128 x 64 pixel LCD with backlight
Battery Type / Life 3.7 VDC Li-polymer rechargeable battery / >500 photometric measurements or 50 hours of continuous pH measurement
Power Supply 5 VDC USB 2.0 power adapter with USB-A to micro-USB-B cable (included)
Environment 0 to 50.0 oC (32 to 122.0 oF); 0 to 95% RH, non-condensing
Dimensions 206 x 177 x 97 mm (8.1 x 7.0 x 3.8")
Weight 1.0 kg (2.2 lbs.)
Photometer/Colorimeter Light Detector silicon photodetector
Cuvette Type round, 24.6 mm
Number of Methods 128 max.
Ordering Information Supplied with sample cuvettes and caps (4 ea.), cloth for wiping cuvettes, USB to micro USB cable connector, power adapter and instruction manual.
Warranty 2 years
Note *Reagents are not included.

 

 

 

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben. Hanna Instruments GmbH — Rosenkranzgasse, 6 — 8020 Graz (Österreich) — USt ATU69124217 © 2021 Alle Rechte vorbehalten